Download Deutschland – ein Zensurmärchen?!: Ein Blick auf die Kinder- by Sandra Friedrichs,Christin Eitner PDF

By Sandra Friedrichs,Christin Eitner

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medien und Politik, Pol. Kommunikation, be aware: 1,0, Universität Leipzig (Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft), Veranstaltung: Politische und ökonomische Medienkontrolle im Printbereich, Sprache: Deutsch, summary: Diese Hausarbeit wirft einen Blick auf das derzeitige „Zensursystem“ in Deutschland – sofern es denn eins gibt. Artikel five des deutschen Grundgesetzes steht für einen zensurfreien Staat . Doch entspricht das der Realität oder wird der Bevölkerung nur ein schön ausgeschmücktes, phantasievolles Märchen erzählt, das einen grauen Schleier über die Tatsachen wirft? Ist Deutschland ein Zensurmärchen?
Diese Frage versuchen die nachfolgenden Kapitel zu beantworten. Der Schwerpunkt dieser Thematik liegt auf der Kinder- und Jugendliteratur in Deutschland, die im zweiten Kapitel kurz definiert werden soll. Anschließend richten wir den Blick auf eine weitere Begriffserklärung, die literarische Zensur. Im vierten Kapitel wird das Themengebiet des Jugendschutzes beleuchtet und seine rechtlichen Grundlagen in der Deutschen Bundesrepublik vorgestellt. Im weiteren Verlauf wird die Indizierungsproblematik skizziert. used to be ist Indizierung, wer ist dafür zuständig, used to be muss dabei beachtet werden? Diese Fragen werden in Kapitel fünf beantwortet. Kapitel sechs versucht das Indizierungssystem in Relation zu einem Zensursystem zu stellen, um herauszufinden, ob in Deutschland eine Zensur vollzogen wird oder nicht. Zum Abschluss dieser Arbeit sollen die gewonnenen Erkenntnisse im Kapitel sieben überschaubar zusammengefasst werden.

Show description

Read Online or Download Deutschland – ein Zensurmärchen?!: Ein Blick auf die Kinder- und Jugendliteratur und ihre Indizierung (German Edition) PDF

Best language communication books

Abbildung dynamischer Managementsysteme durch Wiki-Technologie (German Edition)

Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Informationswissenschaften, Informationsmanagement, word: 1,7, Hochschule für Angewandte Wissenschaften Neu-Ulm; früher Fachhochschule Neu-Ulm , 60 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die vorliegende Arbeit befasst sich intensiv mit den Möglichkeiten, "Wiki- Technologie" auf Managementsysteme anzuwenden und zu übertragen.

Ad Critique: How to Deconstruct Ads in Order to Build Better Advertising

Advert Critique teaches advertisements, advertising and marketing, and administration students--both the "suits" and the "creatives"--how to successfully pass judgement on and critique creativity in ads. This textbook is an guide; a facilitator of discussion; a better half piece to school room content material. Its classes lead to real talents that let scholars to examine the inventive product and embolden them to assert whatever confident and precious.

The Communication Age: Connecting and Engaging

We're in “the communique age. ” irrespective of who you're or the way you converse, we're all individuals of a society who attach in the course of the net, not only to it. From face-to-face interactions to all varieties of social media, The communique Age, moment variation invitations you to affix the dialog approximately today’s concerns and make your voice heard.

Bildkommunikation: Qualitative Bild- und Medienforschung (De Gruyter Studium) (German Edition)

Die gegenwärtigen medientechnischen Entwicklungen haben zu einem immensen Aufschwung der Bilder beigetragen. Noch nie wurde so viel mit Bildern kommuniziert wie heute. Wie verständigen wir uns mit Bildern? Wie erzeugen wir in unserem Alltag Sinn mit ihnen? Die Logik des Bildes hat, im Vergleich zu jener der Sprache, in der Forschung bisher wenig methodologische Beachtung gefunden.

Additional info for Deutschland – ein Zensurmärchen?!: Ein Blick auf die Kinder- und Jugendliteratur und ihre Indizierung (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Rated 4.31 of 5 – based on 24 votes