Download Die Februarkämpfe 1934 in Wien Meidling und Liesing: Ein by Josef Fiala PDF

By Josef Fiala

Nach dem Ende des Ersten Weltkriegs und der Habsburgmonarchie wurde 1918 die "Erste Republik" mit freien Wahlen ausgerufen. Es bildeten sich rasch Wehrverbände aus den ehemaligen Militärangehörigen, welche sowohl von der Christlichsozialen Partei (Heimwehr), als auch von der Sozialdemokratischen Partei (Schutzbund) vereinnahmt wurden. Das Ziel der rechtsgerichteten Verbände warfare die Abschaffung des demokratischen Parlamentarismus. Nach der Ausschaltung des Parlaments 1933 und des Verbots des Schutzbundes kam es bei einer Waffensuche in der Linzer Parteizentrale (Hotel Schiff) zum Schusswechsel. Die Unruhen breiteten sich vorwiegend in den Städten Linz und Wien sowie in den Industriegebieten Oberösterreichs und der Steiermark aus. Neben der allgemeinen scenario wird in diesem Buch besonders über die Zusammenstöße in den Wiener Bezirken Meidling und Liesing berichtet. Diese beiden Bezirke wurden in der bisherigen Literatur nur nebenbei erwähnt. Mit Hilfe der Methode "Oral-History" (mündlich überlieferte Geschichte) wurden Befragungen von noch lebenden Zeitzeugen, welche damals Kinder waren, und deren Nachkommen durchgeführt. Sowohl Meidling als auch Liesing waren Arbeiterbezirke, in denen Fabriken, Handwerks-, Gewerbe- und Industriebetriebe angesiedelt waren. In Meidling wurde besonders im Verlauf der Längenfeldgasse, beim Margaretengürtel, der Flurschützstrasse, der Aßmayergasse, der Philadelphiabrücke, der Straßenbahnremise Koppreitergasse, der Hohenbergstraße und dem Indianerhof (siehe Buchumschlag), gekämpft. In Liesing gab es starke Kämpfe in der Elisenstraße, beim Treyel und bei den Kampfhandlungen an der Philadelphiabrücke. Umfangreiche Namenslisten von Verletzten und Toten konnten erstellt werden. Es wird auch von der Flucht der Sozialdemokraten in die CSR, der Sowjetunion und nach Spanien berichtet. Die Studie ist ein regionaler Bericht zur lokalen Geschichte der Kämpfe in diesen Bezirken, eine "Geschichte von unten" mit neuen Erkenntnissen, welche in dieser shape noch nicht bekannt und aufgearbeitet wurde.

Show description

Read Online or Download Die Februarkämpfe 1934 in Wien Meidling und Liesing: Ein Bürgerkrieg, der keiner war (German Edition) PDF

Similar history in german_1 books

Frauen und der Linksterrorismus. Wie aus der Journalistin Ulrike Meinhof eine Terroristin wurde (German Edition)

Fachbuch aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Neuere Geschichte, , Sprache: Deutsch, summary: Terrorismus ist allgegenwärtig. Analog und electronic wird über Anschläge berichtet und werden Möglichkeiten der Terrorbekämpfung diskutiert. Rechts- oder Linksterrorismus, religiöser oder nationalistischer Terrorismus – gleich welcher artwork, Gewalt bleibt Gewalt.

Georg Elser: Allein gegen Hitler (Mensch - Zeit - Geschichte) (German Edition)

Lange Zeit haben Lügen und Legenden den Blick auf Georg Elser verstellt. Heute steht er zusammen mit Claus Schenk Graf von Stauffenberg und anderen in der ersten Reihe des Widerstands gegen Hitler. Im Herbst 1938 hatte Elser, der von Anfang an ein entschiedener Gegner der Nationalsozialisten conflict, den Entschluss gefasst, einen Bombenanschlag auf Hitler zu verüben.

Häftlinge als Schauspieler: Das Theater in den sowjetischen Arbeitslagern der 1920er und 1930er Jahre (German Edition)

Masterarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Zeitalter Weltkriege, word: 1, Universität Wien (Institut für Slawistik), Sprache: Deutsch, summary: Die Besserungsarbeitslager sind eines der wesentlichen Merkmale der kommunistischen, insbesondere der stalinistischen Herrschaft.

Weimarer Republik. "Die Stützen der Gesellschaft" von Georg Grosz (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Europa Nachkriegszeit, notice: 1,3, , Sprache: Deutsch, summary: Die Weimarer Republik charakterisierte ein wichtiges, dramatisches und auch strittiges Kapitel im Verlauf der deutschen Geschichte. In den vierzehn Jahren zwischen Kaiserreich und „Drittem Reich“ kam es zu Versuchen einen Umbruch sowohl in der Kultur als auch im politischen method zu versuchen und somit einen Umsturz der Gesellschaft hin zur ersten parlamentarischen Demokratie zu wagen.

Extra resources for Die Februarkämpfe 1934 in Wien Meidling und Liesing: Ein Bürgerkrieg, der keiner war (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Rated 4.05 of 5 – based on 23 votes