Download Judith Schalanskys "Der Hals der Giraffe": Durchlebt die by Annkatrin Klückmann PDF

By Annkatrin Klückmann

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, notice: 2,3, Universität Hamburg (Germanstik), Sprache: Deutsch, summary: Um im späteren Verlauf der Untersuchung konkret auf die Ausgangsfrage eingehen zu können, beginne ich mit der Charakterisierung der Hauptfigur. Es soll hierbei der Ist-Zustand der Figur betrachtet werden. In diesem Teil werden primär das erste und zweite Kapitel des Romans, sowie Textpassagen, die sich auf die Vergangenheit der Hauptfigur beziehen, für die Untersuchung herangezogen.
Im darauffolgenden Schritt wird Inge Lohmark in den Kontext anderer Figuren gestellt. Alle für die Erzählung wichtigen Figuren sollen dabei in ihrer Beziehung zu Lohmark beleuchtet werden.
Im dritten Teil wird der Frage nachgegangen, ob Inge Lohmark während der Erzählung eine Wandlung durchlebt. Besonders die Ereignisse des dritten Kapitels „Entwicklungs-lehre“ dienen hier als Untersuchungsgegenstand. In der abschließenden Schlussbetrachtung werde ich die Ergebnisse zusammenführen und im Gesamtkontext der Arbeit auswerten.

Show description

Continue reading "Download Judith Schalanskys "Der Hals der Giraffe": Durchlebt die by Annkatrin Klückmann PDF"

Download Wissenschaft und wissenschaftliche Arbeit in Mary Shelleys by Angela Schaaf PDF

By Angela Schaaf

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Anglistik - Literatur, be aware: 1,7, Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) (Kulturwissenschaftliche Fakultät), Veranstaltung: HS "Die Unwesen - Doppelgänger, Chimären und Gespenster in der englischen und amerikanischen Literatur des 19. Jahrhunderts", 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Nach der erstmaligen Publikation von Mary Shelleys Roman Frankenstein or, the trendy Prometheus im Jahre 1818 veröffentlichten vier der bekanntesten Literaturmagazine Englands Rezensionen zu diesem Werk, dessen Autorin seinerzeit anonym bleiben wollte und welches aufgrund des von ihm verfaßten Vorwortes zunächst Percy Shelley zugeschrieben wurde. Nicht nur zeichnen sich diese Kritiken mehrheitlich durch eine adverse Bewertung des Romans aus, auch der wissenschaftliche Aspekt des Textes erfährt keinerlei Beachtung. 1 An diesem Umstand ändert sich auch im darauffolgenden Jahrhundert kaum etwas. Weder die Literaturkritik noch die in regelmäßigen Abständen erscheinenden Biographien über das Leben und Werk Mary Shelleys werden sich mit diesem Thema in irgendeiner shape auseinandersetzen. Muriel Spark ist die erste Kritikerin, die im Jahre 1951 zumindest eingesteht, daß die Wissenschaft einen integralen Bestandteil des Romans darstellt - „(...) relating to it as an important factor to a narrative of this nature“ 2 -, ohne diese Feststellung jedoch einer weiteren examine zu unterziehen. Zwei Jahre später ist es Elizabeth Nitchie, die in ihrer Shelley-Biographie Mary zumindest zugesteht, über ein gewisses Maß an wissenschaftlicher Grundkenntnis verfügt zu haben. three Erstmals in der langen Rezeptionsgeschichte Frankensteins wird der Wichtigkeit des wissenschaftlichen Hintergrunds jedoch erst Rechnung getragen in einem 1972 erschienen Artikel von Patrick J. Callahan, in welchem dieser mit Unverständnis auf die bisherige Ignoranz dieses Aspekts reagiert: „He is disturbed that the critics who „take never-ending curiosity within the Miltonic or Promethean echoes of Frankenstein’s speeches“ have by no means taken it upon themselves to „stress“ that “Frankenstein is an empirical scientist, with all of the progressivist prejudices of the Enlightenment noticeable in his four narrative.”” In der vorliegende Arbeit wird, ausgehend Mary Shelleys Erstlingswerk, zunächst eine Übersicht über die damalige scenario der Wissenschaften im allgemeinen und an der Universität in Ingolstadt im besonderen gegeben. Anschließend erfolgt eine konkrete Untersuchung der wissenschaftlichen Arbeit Victor Frankensteins, an deren Ende die Frage geklärt werden soll, ob es sich bei diesem um einen Alchemisten oder einen [...]

Show description

Continue reading "Download Wissenschaft und wissenschaftliche Arbeit in Mary Shelleys by Angela Schaaf PDF"

Download Die Rolle der Mediävistik im gymnasialen Deutschunterricht: by Tobias Müller PDF

By Tobias Müller

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Universität Karlsruhe (TH) (Institut für Literaturwissenschaft), Veranstaltung: Mediävistik 2, 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die Thematik dieser Ausarbeitung, ob es sinnvoll ist, Hartmann von Aue am gym zu unterrichten, und wenn ja wie die Umsetzung aussehen sollte, bietet Raum für eine kontroverse Diskussion.

Während manche Schüler aber auch manche Lehrer hier sagen werden, dass die Mediävistik im Deutschunterricht des heutigen Gymnasiums keine Bedeutung findet, so werden manch andere diesem Gebiet der Germanistik sicherlich eine Bedeutung für das Fach Deutsch zuschreiben.

Anlass für eine neuerliche Diskussion bietet aktuell der neu eingeführte Bildungsplan. Während die bisher existierenden Lehrpläne stets festgelegt hatten, used to be ein Lehrer zu unterrichten hatte, spricht guy bei den neuen Bildungsstandards von Kompetenzen, die Schüler erwerben und beherrschen sollen.

Aus diesem Grund gilt es für Lehramtsstudenten der Fachrichtung Germanistik sich mit dieser Problematik auseinanderzusetzen, was once dieser Thematik einen interessanten und wichtigen Stellenwert gibt.

Im Folgenden gilt es additionally zu klären:
Wie kann eine Anwendung der Mediävistik am fitness center aussehen? Ist eine Umsetzung möglich? used to be ist bei der Umsetzung zu beachten? Und wie kann Unterricht der Mediävistik aussehen?

Show description

Continue reading "Download Die Rolle der Mediävistik im gymnasialen Deutschunterricht: by Tobias Müller PDF"

Download Die Dienerfigur in Denis Diderots Roman "Jacques le by Melanie Möger PDF

By Melanie Möger

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Romanistik - Französisch - Literatur, notice: 1,0, Universität Stuttgart (Institut für Literaturwissenschaft - Romanische Literaturen I), Veranstaltung: Diener und Herr in Diderots "Jacques le fataliste et son maître", Sprache: Deutsch, summary: Der von Diderot in seinen letzten Lebensjahren verfasste Roman Jacques le Fataliste et son maître, der zuerst in Deutschland bekannt wurde , nimmt in der Literaturgeschichte des 18. Jahrhunderts eine besondere Stellung ein. Es ist seine ungewöhnliche shape, die ihm diese place einbring.
Es ist Diderot selbst, der den Leser seines Romans darauf aufmerksam macht, dass der hier vorgelegte Roman kein gewöhnlicher ist. Daher ist es nicht verwunderlich, dass über dieses Werk schon viel geschrieben und spekuliert wurde.
Auch diese Arbeit wird sich intensiv mit Diderots Roman Jacques le Fataliste et son maître beschäftigen. Im Mittelpunkt wird hierbei die Dienerfigur des gesamten Werks stehen. Es soll dabei vom Allgemeinen zum Besonderen vorgegangen werden. Daher widmet sich das erste Kapitel (2.1) einer allgemeinen Einführung in die Dienerthematik. Es soll die Geschichte der Dienerfigur aufgezeigt werden, um anschließend die Interpretation der Figur des Jacques besser durchführen zu können. Es wird sich mit der Frage beschäftigen, wie sich die Dienerfigur im 18. Jahrhundert im Allgemeinen entwickelt hat. used to be bewegte die Menschen, sich für diese Arbeit zu entscheiden? Mit welchen Arbeitsbedingungen wurden sie konfrontiert? Grundlage für dieses Kapitel bildet das Werk von Dorothea Klenke . Das nachfolgende Kapitel (2.2) wird die Thematik der Dienerfigur Jacques analysieren. Wie wird diese Figur im Roman von Diderot dargestellt? Lassen sich irgendwelche Besonderheiten im Gegensatz zu anderen Dienerfiguren feststellen? Das Teilkapitel 2.3 wird sich intensiv mit dem Zusammenspiel von Herr und Diener auseinandersetzen. Wie wichtig ist Jacques für seinen Herrn beziehungsweise wie wichtig ist dieser für Jacques? Ist der Herr überhaupt der Herr oder nimmt nicht viel mehr Jacques diese Stellung ein? Wurden diese Fragen ausreichend beantwortet, wird sich das Abschlusskapitel (2.4) dieser Arbeit mit der Frage auseinandersetzen, inwieweit sich ein Entwicklungspotential bei Jacques in seiner Dienerfunktion feststellen lässt. Hat er im Laufe des Romans den Entwicklungsstand erreicht, dass guy behaupten könnte, er stehe nun über seinem Herrn oder ist er nicht viel mehr der Diener geblieben, der lediglich versucht, seinen Herrn nach bester paintings und Weise zu unterhalten und somit die Dienste erfüllt, die einem Diener gewöhnlicherweise zugeschrieben werden.

Show description

Continue reading "Download Die Dienerfigur in Denis Diderots Roman "Jacques le by Melanie Möger PDF"

Download Fraud at the Hague-Bakassi: Why Nigeria’s Bakassi Territory by Adebayo Adeolu PDF

By Adebayo Adeolu

%Fraud on the Hague-Bakassi examines how the Sep 11 assaults on the US affected many nations all over the world. The energy of the fundamentalist Islamic teams brought on the battle on terror, which unnerved many nations all over the world. To counter this, President George W. Bush begun the invasion of the 2 Arab nations Afghanistern and Iraq with no approval at the latter. The invasion had an impression on foreign politics within the ecu Union simply because they felt threatened via the us announcement of the conflict on terrorism.

The usa is the single superpower that confirmed any curiosity in setting up army bases in Africa, particularly within the Bakassi zone in Africa. The flow used to be no longer welcome in Europe as the Bakassi was once a strategic zone positioned in Nigeria thatwas a forbidden quarter for any superpower to occupy. according to this encroachment via the us, the realm court docket within the Hague, in a debatable selection, ceded the territory to Cameroon—thus finishing the Cameroon as opposed to Nigeria dispute over the Bakassi peninsula area. This choice successfully and intentionally saved the U.S. out of the zone, however it additionally disadvantaged Nigeria of a area that had belonged to it for centuries—from earlier than even the Europeans arrived in Africa.

Show description

Continue reading "Download Fraud at the Hague-Bakassi: Why Nigeria’s Bakassi Territory by Adebayo Adeolu PDF"

Download Class Actions and Other Multi-Party Litigation in a by Robert Klonoff PDF

By Robert Klonoff

thoroughly revised and recent, this article completely covers the category motion equity Act of 2005, the 2003 amendments to Rule 23, and significant courtroom judgements, plus the main themes reminiscent of graduation of a category motion, necessities for sophistication certification, classification motion discovery, detect to type participants, "opt-out" rights, 7th modification and due technique matters, classification settlements, treatments, appellate assessment, factor and declare preclusion, and moral and coverage matters. It specializes in securities, mass tort, and employment discrimination type activities, defendant type activities and shareholder by-product fits, and explores the state of the art concerns in multiparty litigation and diverse groundbreaking court docket decisions.

Show description

Continue reading "Download Class Actions and Other Multi-Party Litigation in a by Robert Klonoff PDF"

Download Alternativität in Schuldverhältnissen (Jus Privatum) (German by Volker Wiese PDF

By Volker Wiese

Alternativität spielt im Bürgerlichen Recht eine besondere Rolle. Im Gesetz findet sich die Wahlschuld (obligatio alternativa). Bekannt sind auch die Ersetzungsbefugnis (facultas alternativa) sowie die elektive Konkurrenz von Rechten, die zurückgeführt werden kann auf den gemeinrechtlichen 'elektiven' oder 'alternativen Klagenconcurs'. In welchem Verhältnis diese Rechtsfiguren zueinander stehen und welches ihre besonderen Kennzeichen sind, darüber herrscht verbreitet Streit. Zum Teil besteht große Unsicherheit im Umgang mit ihnen. Volker Wiese widmet sich der 'Alternativität in Schuldverhältnissen' in seiner gesamten Breite. Er ordnet sie in ihren historischen und internationalen Kontext ein, leuchtet ihren dogmatischen Hintergrund aus, passt sie neu in das process der gesetzlichen Regelungen ein und klärt ihren prozessualen Zusammenhang auf.

Show description

Continue reading "Download Alternativität in Schuldverhältnissen (Jus Privatum) (German by Volker Wiese PDF"

Download Die Anfechtung unentgeltlicher Leistungen gem. § 134 InsO by Julia Held PDF

By Julia Held

Die Anfechtung unentgeltlicher Leistungen hat in den letzten Jahren eine Renaissance erfahren. Grund dafür ist die von Rechtsprechung und Literatur praktizierte, 'weite' Auslegung des § 134 InsO, die jedoch vor allem in Drei-Personen-Verhältnissen zunehmend auf Kritik stößt. Umso überraschender ist, dass es bislang an einer grundlegenden monographischen Auseinandersetzung mit der Unentgeltlichkeitsanfechtung fehlt. Diese Lücke schließt Julia Held mit der vorliegenden Arbeit. Sie erforscht umfassend die historischen und teleologischen Grundlagen der Unentgeltlichkeitsanfechtung und entwickelt davon ausgehend ein einheitliches Modell zur Auslegung des § 134 InsO. Neben dem Merkmal der Unentgeltlichkeit steht dabei insbesondere auch der Leistungsbegriff im Vordergrund, der die grundlegende Entscheidung darüber trifft, welche Zuwendungen der Einordnung in Entgeltlichkeit und Unentgeltlichkeit überhaupt zugänglich sind.

Show description

Continue reading "Download Die Anfechtung unentgeltlicher Leistungen gem. § 134 InsO by Julia Held PDF"

Download Introduction to EU Competition Law (Competition Law Guides by Peter Willis PDF

By Peter Willis

This booklet presents an introductory yet thorough advisor to ecu festival legislation, protecting the underlying economics, and the main major parts of anticompetitive agreements (Article 81), abuses of dominance (Article 82), the applying to the commonest forms of advertisement contract, kingdom aids, country measures proscribing festival and mergers. It additionally examines the systems below which the suitable festival experts follow the foundations, deepest enforcement of the foundations earlier than the courts, and minimising probability via imposing a compliance programme.

The emphasis is functional instead of theoretical: the authors are practitioners within the box of pageant legislations and economics, with a long time’ person and collective event within the area.

This may be a vital reference instrument for practitioners, teachers and scholars of ecu pageant legislation.

Show description

Continue reading "Download Introduction to EU Competition Law (Competition Law Guides by Peter Willis PDF"

Download Sprachentod durch die 'Unsterblichen': Die Situation der by Bettina Korte PDF

By Bettina Korte

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, be aware: 2,3, Universität Bielefeld (Germanistik: Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft ), Veranstaltung: Minderheiten- und Regionalsprachen in Europa, Sprache: Deutsch, summary: Die Idee der Gleichheit, die mit der französischen Revolution aufkam, wurde nicht
und wird nicht auf die Regionalsprachen Frankreichs angewendet. Bis dato weigert
sich die französische Legislative, die UNESCO Carta für neighborhood- oder
Minderheitensprachen (ECRML) zu ratifizieren. Frankreich hat als einziges
europäisches Land seine Sprachenvielfalt noch nicht offiziell anerkannt. Die Gründe
für die Ablehnung dieser Regionalsprachen sind sicherlich historisch und
soziologisch fundiert. Einige Linguisten stellen sogar die those auf, dass das
Bretonische von Staatsseite her ausgerottet werden soll.
Der movie "Willkommen bei den Scht'ies", ein französischer movie aus dem Jahr 2008,
persifliert die tief verwurzelten Vorurteile, die dem Norden vom relaxation Frankreichs
entgegengebracht werden. Die Komik des Filmes, mit all den bäuerlichen und
proletarischen Stereotypen, kann jedoch den Konflikt, den das Bretonische innerhalb
der country präsentiert, nicht mindern. Zudem zeigt die Wahl des Topos, daß diese
Vorurteile auch im geeinten Europa des 21. Jahrhunderts noch immer existent sind.
Bretonisch ist eine bedrohte Sprache, sogar vom Sprachtod wird bezüglich dieser
Sprache gesprochen. Europäische, wie auch internationale Institutionen, versuchen
bedrohte Sprachen zu schützen. In Frankreich stellt sich dies als schwierig dar. Die
Sprachschützer der Académie Française berufen sich auf den 2. Artikel der
Verfassung, nach dem Französisch die einzige offizielle Landessprache ist.

Show description

Continue reading "Download Sprachentod durch die 'Unsterblichen': Die Situation der by Bettina Korte PDF"