Download Der „Sandmann“ von E.T.A. Hoffmann. Erzählstrukturen des by E.T.A. Hoffmann,E. Schröder,Kristina Scherer,Niklas PDF

By E.T.A. Hoffmann,E. Schröder,Kristina Scherer,Niklas Möllering,Charlotte Weber

Fachbuch aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, , Sprache: Deutsch, summary: was once ist Realität, wo beginnt Wahnsinn? Und used to be hat den jungen Nataniel um seinen Verstand gebracht? Seit ihrer Veröffentlichung im Jahr 1816 gehört die Novelle „Der Sandmann“ zu E.T.A. Hoffmanns bekanntesten Werken. Bis heute lässt dieser textual content zahlreiche Fragen offen und beschäftigt Leser wie Interpreten gleichermaßen. Eine der berühmtesten Deutungen bildet die Lektüre von Sigmund Freud, der am Beispiel „Sandmann“ seinen Begriff des ‚Unheimlichen‘ illustrierte.

Dieser Sammelband enthält den Originaltext von E.T.A. Hoffmanns „Sandmann“ sowie vier Forschungsarbeiten, welche die zentral aufgeworfene Frage nach Wahnsinn und Realität in ihren Fokus stellen.

Aus dem Inhalt: Entschlüsselung von Erzählstrukturen und Motiven
(Augenmotiv); Erläuterung erzählerischer Mittel; Erzähltechniken des Phantastischen, Irrealen und Unheimlichen bei Hoffmann; Zur Kunstauffassung E.T.A. Hoffmans; Die psychoanalytische Deutung; Zur Lesart Sigmund Freuds

Show description

Continue reading "Download Der „Sandmann“ von E.T.A. Hoffmann. Erzählstrukturen des by E.T.A. Hoffmann,E. Schröder,Kristina Scherer,Niklas PDF"

Download Sprache und Denken und der Ursprung der Sprache in J. G. by Anonym PDF

By Anonym

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, observe: 1,3, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Wenn guy sich mit der Frage auseinandersetzt, worin der Ursprung der menschlichen Sprache liegt, stößt guy in der Literatur auf Ansätze, die bis in die Antike hineinreichen.
Einen wichtigen und umfassenden sprachphilosophischen Ansatz aus der jüngeren Geschichte liefert Johann Gottfried Herder.
Mit der im Jahre 1770 von Herder verfassten sprachphilosophischen Abhandlung über den Ursprung der Sprache geht der Verfasser der Frage nach, warum der Mensch Sprache hat, wodurch er sich dadurch von seiner Umgebung abgrenzt und was once das Wesen dieser Sprache auszeichnet. Herders Überlegungen bilden seither eine wesentliche Grundlage und wichtige Theorie der Sprachursprungsforschung.
Im Folgenden wird nach einer kurzen Klärung, worin die besondere Bedeutung der Herderschen Sprachursprungstheorie liegt und wodurch sie entstanden ist, seine Theorie vom sprachlichen Ursprung mit dem Fokus auf zwei zentrale Aspekte analysiert.
Zunächst wird das Verhältnis von Sprache und Denken näher beleuchtet, bevor dann das Augenmerk auf die verschiedenen Ursprünge gelenkt wird, die Herders Sprachursprungstheorie zu Grunde liegen. Das Verhältnis von Sprache und Denken ist ein wesentlicher Aspekt, der in dieser Ausarbeitung näher beleuchtet werden soll und der in der gesichteten Sekundärliteratur nur selten differenziert betrachtet wird.
Eine genauere Differenzierung und Aufschlüsselung der Ursprünge, wie sie auch Ulrich Gaier1 vornimmt, ist daneben sinnvoll, um die Gesamtaussage der Herderschen Theorie zu erkennen.
Ziel ist es additionally, eine prägnante, zusammenfassende Darstellung der Herderschen Sprachursprungstheorie zu liefern und die wesentlichen Aussagen obvious zu machen. Dabei steht die Frage nach dem Ursprung der Sprache und dem Verhältnis zum Denken im Vordergrund.
Herders Abhandlung ist zweigeteilt, der erste Teil befasst sich explizit mit der Frage nach dem Ursprung der Sprache, der zweite Teil zeigt die Entwicklung der Sprache unter verschiedenen Bedingungen auf. Teil zwei basiert auf den Sprachursprungstheorien, bildet aber keinen eigenen Ursprungsgedanken mehr aus. Daher ist der zweite Teil auch nicht mehr Gegenstand dieser Betrachtung.

1 Ulrich Gaier geht in seiner examine der Herderschen Sprachphilosophie von 6 Ursprüngen aus, die zusammenwirken und das sprachphilosophische Gerüst der Sprachursprungstheorie Herders bilden. In Anlehnung an diese Unterteilung findet hier eine examine dieser einzelnen Ursprünge statt.

Show description

Continue reading "Download Sprache und Denken und der Ursprung der Sprache in J. G. by Anonym PDF"

Download Boer War, The: A History by Denis Judd,Keith Surridge PDF

By Denis Judd,Keith Surridge

The Boer battle of 1899-1902 used to be an epic of heroism and bungling, crafty and barbarism with a unprecedented solid of characters - together with Churchill, Rhodes, Conan Doyle, Smuts, Kipling, Gandhi, Kruger and Kitchener. The struggle published the ineptitude of the British army and all at once uncovered the corrupt underside of imperialism - within the institution of the 1st focus camps, the taking pictures of Boer prisoners-of-war and the embezzlement of army offers through British officials. This acclaimed e-book offers a whole historical past of the Boer conflict - from the 1st symptoms of unrest to the eventual peace. within the strategy, it debunks numerous of the myths that have grown up round the clash and explores the lethal legacy it left for southern Africa.

Show description

Continue reading "Download Boer War, The: A History by Denis Judd,Keith Surridge PDF"

Download "Der erste Mensch / Le premier homme" von Albert Camus. Eine by Diana Eckl PDF

By Diana Eckl

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Romanistik - Französisch - Literatur, be aware: 1,7, Universität Potsdam, 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: „Le top-rated homme“ schließt den Kreis von Camus‘ Werken. „Le most suitable homme“ ist ein Roman der Wiederkehr: zurück zur Welt der Kindheit und der Jugend in Algerien, zurück zur Mutter, aber auch Suche nach dem Vater, dem Ursprung, der Kolonialgeschichte. Mit „Le most efficient homme“ knüpft Camus an seine ersten Texte an, die er 1937 unter dem Titel „L’Envers et l’Endroit“ veröffentlichte. Dieser autobiografische Roman, der die algerische Kindheit einerseits und die Suche nach dem unbekannten Vater andererseits verarbeitet, veranlasste die Autoren vieler Camusbiografien, ihre bisherigen Spekulationen zu annullieren. Erst 34 Jahre nach dem Tod Albert Camus‘ entschloss sich seine Tochter, diesen Roman zu veröffentlichen und so das Bild von Camus in der Öffentlichkeit zu verändern.

Albert Camus wird am 7. November 1913 in Mondovi (Ostalgerien) als zweiter Sohn französischer Einwanderer geboren. Sein Vater stirbt 1914 nach einer Verwundung in der Marneschlacht. Seitdem muss die Familie in Belcourt, einem armen Stadtviertel Algiers, mit der Großmutter und einem Onkel in einer kleinen Wohnung leben. Die Armut ist allgegenwärtig und wird Camus grundlegend formen. Albert Camus arbeitet während des Philosophiestudiums (1933-1936) an der „Maison de l. a. tradition“ und gründet das „Théâtre du Travail“. Von 1943 bis 1944 arbeitet er als Journalist für die Widerstandszeitung „Combat“ und übernimmt später deren Leitung. In dieser Zeit lernt er Jean-Paul Sartre kennen. Am 10. Dezember 1957 erhält Albert Camus, begleitet von heftiger Kritik, den Nobelpreis für Literatur. 1958 bis 1959 arbeitet er am Roman „Der erste Mensch“. Am four. Januar 1960 stirbt er bei einem Unfall im Wagen von Michel Gallimard auf der Fahrt von Lourmarin nach Paris. (vgl. Sändig, Brigitte 1997: 135-136) Die folgende Arbeit widmet sich der Aufgabe, den Titel „Der erste Mensch“ zu untersuchen. Die vorgegebene grobe Strukturierung des Romans wird beibehalten, so dass im ersten Teil die Suche nach dem Vater erläutert wird. Im zweiten Teil wird die Suche nach dem ersten Menschen näher untersucht.

Show description

Continue reading "Download "Der erste Mensch / Le premier homme" von Albert Camus. Eine by Diana Eckl PDF"

Download Zwischen Tradition, Ohnmacht und Mitschuld: Eine by Christopher Deeken PDF

By Christopher Deeken

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, notice: 2,3, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Germanistisches Institut), Veranstaltung: Seminar, Sprache: Deutsch, summary: Das Drama Kabale und Liebe von Friedrich Schiller gehört zu den meistgelesenen und am häufigsten aufgeführten Dramen der deutschen Literaturgeschichte. Vor allem ist das dem Hauptkonflikt des Dramas, einer Liebe, die die Standesschranken des 18. Jahrhunderts überwinden will, geschuldet. Auch heute noch fällt es dem Besucher leicht, sich in die scenario der beiden Liebenden Ferdinand und Luise hineinzuversetzen.
In der vorliegenden Hausarbeit soll jedoch eine andere Figur des Stücks eingehender untersucht werden, die des Millers, Stadtmusikant und Vater der Luise.
Anhand einer Personencharakterisierung soll es vor allem darum gehen, die verschiedenen Konfliktsituationen dieses Mannes darzulegen und im Zuge dessen die unterschiedlichen und teilweise widersprüchlichen Verhaltensweisen herauszuarbeiten. In dieser Arbeit soll vor allem deutlich werden, inwiefern Miller seinem traditionellen ständischen und religiösen Denken verhaftet ist. Darüber hinaus soll aber ebenso die Ohnmacht und Machtlosigkeit, mit welcher er sowohl dem Adel als auch dem aufkommenden liberalen Bürgertum gegenübersteht, aufgezeigt werden. Auch die Frage nach der Mitschuld Millers an Luises Untergang wird anhand dieser Personencharakterisierung beantwortet.
Um sich der Figur angemessen nähern zu können, wird Miller zunächst in seiner Rolle als Repräsentant des altständischen Bürgertums und als Patriarch innerhalb seiner Familie beleuchtet.
In einem weiterführenden Schritt soll sein Verhältnis zum Adel dargestellt werden, indem sowohl auf das ambivalente Verhältnis zwischen Furcht und Stolz gegenüber den Machthabern als auch auf seine Beziehung mit dem Präsidenten eingegangen wird. Hierbei werden sowohl Gemeinsamkeiten als auch Unterschiede mit dem Vater Ferdinands in den Fokus gerückt.
Millers Verbindung zu seiner Tochter Luise stellt einen zentralen Konflikt des Dramas dar und ist dementsprechend außerordentlich bedeutend für die Charakterisierung Millers. So wird zunächst das Liebesverständnis des Vaters geprüft, bevor Miller als Verfechter der freien Gattenwahl vorgestellt wird. Schließlich folgt eine ausführliche Auseinandersetzung mit dem Verzicht Luises zugunsten ihres Vaters, nach der geklärt werden soll, inwieweit Miller für den Untergang seiner Tochter mitverantwortlich ist.

Show description

Continue reading "Download Zwischen Tradition, Ohnmacht und Mitschuld: Eine by Christopher Deeken PDF"

Download Struktur und Funktion von Erzählsituation/ -perspektive in by Julika Binder PDF

By Julika Binder

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, word: 1,7, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Institut für Neuere Deutsche Literatur und Medienwissenschaft), Veranstaltung: Der deutschsprachige Roman der 50er Jahre, Teil I, 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die Arbeit beschäftigt sich mit der Erzählsituation in Alfred Anderschs ‚Sansibar oder der letzte Grund’. Es wird herausgearbeitet, wie diese strukturiert ist und welche Funktionen sie erfüllt. Dabei ist besonders das Phänomen der Multiperspektivität bzw. Polyperspektivität von Interesse. Es werden zunächst die einzelnen Elemente der Erzählsituation besprochen, das ist zum einen die übergeordneten Erzählinstanz, zum anderen die einzelnen Figuren. Desweiteren wird die Figurenorganisation analysiert und die Funktion der Erzählstruktur untersucht.

Show description

Continue reading "Download Struktur und Funktion von Erzählsituation/ -perspektive in by Julika Binder PDF"

Download Die Klage als zeitgenössische Interpretation des by Timo Witschaß PDF

By Timo Witschaß

Studienarbeit aus dem Jahr 1997 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, notice: 1, Universität Mannheim (Ältere Literaturwissenschaft), Veranstaltung: Hauptseminar Das Nibelungenlied, Sprache: Deutsch, summary: Alle vollständigen Handschriften des Nibelungenlieds überliefern uns auch die "Klage". Die beiden Dichtungen wurden additionally gemeinsam tradiert und rezipiert. Die Klage ist keine bloße Aneinanderfügung weinerlicher Szenen, sondern ein zeitgenössischer Kommentar zum Nibelungenlied. Das Epos entfachte wohl schon in der damaligen Zeit Diskussionen. Die Klage lieferte eine (oder auch die) Interpretation.

Show description

Continue reading "Download Die Klage als zeitgenössische Interpretation des by Timo Witschaß PDF"

Download Anna Seghers "Der Ausflug der toten Mädchen". Analyse der by Helene Koch PDF

By Helene Koch

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, observe: A, college of Agder (Institutt for fremmedspråk og oversetting), Sprache: Deutsch, summary: Anna Seghers‘ „Der Ausflug der toten Mädchen“ gilt als ihre „heute wohl am meisten beachtete Erzählung“ (Zehl Romero, 1993, S. 86). Die, wie Seghers, 1972 in der DDR lebende Schriftstellerin Christa Wolf, zählte sie zu den „schönsten Erzählungen der modernen deutschen Literatur“ (zit. nach ebd., S. 7), Hilzinger (2000) bezeichnete sie als „eines der Meisterwerke deutschsprachiger Literatur“ (S. 120).

Die Rezeption hat im Wesentlichen drei Bereiche der Erzählung untersucht: den Inhalt, die shape und die Tatsache, dass sie die bisher einzig bekannte mit offen autobiographischen Anteilen ist:

Während Mayer (1962, S. 121) meinte, Seghers habe ein „Requiem“ für ihre zerstörte Vaterstadt und verstorbenen Mitschülerinnen, Lehrerinnen und, nicht zuletzt, ihre Eltern geschrieben, hob Albrecht (2005) hervor, dass „[…] das Werk auch Gericht über seine Gestalten [hält]“ (S. 253).

Im Gegensatz zu Seghers‘ sonstiger Haltung, dass die Erlebnisse und die Anschauungen eines Schriftstellers aus seinem Werk herauszulesen seien (Seghers, 1980, S. 411, zit. nach Zehl Romero, a.a.O., S. 12), enthält „der Ausflug der toten Mädchen“ eindeutig Autobiographisches. Zehl Romero ist der Ansicht, dass es Seghers dabei nicht um
„Selbstdarstellung“ gegangen sei, sondern darum, sich selbst als eine „zutiefst Betroffene“ (ebd., S. 87) zu zeigen. Christa Wolf, die Anna Seghers mehrfach interviewt hat, struggle davon überzeugt: „‘Der Ausflug der toten Mädchen‘ beschreibt nicht die Entscheidung, zu leben, er ist diese Entscheidung“ (Wolf, zit. nach Greiner, 1988, S. 87).

Wenn dies zutrifft, musste Anna Seghers, bevor sie den „Ausflug der toten Mädchen“ geschrieben hat, am Rande des für sie Erträglichen gestanden und eine Lebensmüdigkeit erreicht haben, die einer Entscheidung zum Weiterleben bedurfte. Wolf zufolge lag diese Entscheidung in dem Entschluss, diese autobiographisch gefärbte Erzählung zu schreiben.

Es ist naheliegend, dass Anna Seghers sich, wie wohl die meisten Exilierten, Gedanken gemacht hat über das Schicksal der in Deutschland Verbliebenen, insbesondere über das anderer Verfolgter. Darin muss das Nachdenken darüber enthalten gewesen sein, wie es sein wird in ihre frühere Heimat zurückzukehren, wie sie Land und Menschen vorfinden wird nach den vielen Jahren mit Terror, Unterdrückung, Vernichtung und Zerstörung in Deutschland.

Show description

Continue reading "Download Anna Seghers "Der Ausflug der toten Mädchen". Analyse der by Helene Koch PDF"

Download Die Biographien zweier verfolgter Dichterinnen im Vergleich: by Balogh Emese PDF

By Balogh Emese

Masterarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Germanistik - Literaturgeschichte, Epochen, word: 2, Debreceni Egyetem, Veranstaltung: German Language, Literature und tradition, Sprache: Deutsch, summary: Auch wenn die beiden Dichterinnen Kaleko und Lasker-Schüler nicht zur gleichen Zeit gelebt haben, Lasker-Schüler wurde bereits im 19.Jahrhundert geboren, wohingegen Kaleko erst im 20. Jahrhundert zur Welt kam, sind Parallelen der beiden Frauen zu erkennen.
Leben, Liebe, Trauer, Verzweiflung: dies verbindet Kaleko und Lasker-Schüler. Ihre Lebensinhalte bestanden aus der Literatur, der Liebe zu mehreren Männern und auch aus der Hilflosigkeit in Bezug auf finanzielle Nöte.
Die Lyrik warfare für beide ein wichtiger Teil ihres künstlerischen Schaffens. Kaleko verfasste überwiegend Großstadt-Gedichte. Bei Lasker-Schüler wurden intent wie Freude, Verlorensein und Liebe in Gedichten verarbeitet. Lasker-Schüler battle eine Vertreterin sowohl für den Impressionismus als auch später für den Expressionismus.
Beide Dichterinnen hatten bewegte Momente in ihrem Liebesleben. Kaleko warfare zwar verheiratet, fing aber eine Affäre an, aus der ein unehelicher Sohn entstand. Letztlich ging sie zum Kindesvater. Auch Lasker-Schüler brachte ein uneheliches style, einen Sohn, zur Welt. Beide Frauen unterzogen sich einer Scheidung. Es führte dazu, dass die Frauen in finanzielle Schwierigkeiten kamen.
Das Reisen und umziehen ist ein weiterer wichtiger Teil der Dichterinnen. Während des zweiten Weltkrieges zog Kaleko mit ihrer Familie von Hamburg nach Paris und schließlich nach big apple. Kurzzeitig wollten sie ihr Glück in Hollywood versuchen, doch zogen sie schnell wieder zurück nach long island. Die Zeit in Amerika struggle für Kaleko schwierig. Da sie überwiegend deutsche Texte verfasste, warfare es nicht leicht Anerkennung zu finden und mit der Arbeit Geld zu verdienen. Des Weiteren fühlte sie sich dort nicht wohl, weil sie das Gefühl der Heimatlosigkeit nicht verlies.

Show description

Continue reading "Download Die Biographien zweier verfolgter Dichterinnen im Vergleich: by Balogh Emese PDF"

Download Slave Emancipation and Racial Attitudes in by R. L. Watson PDF

By R. L. Watson

This booklet examines the social transformation wrought via the abolition of slavery in 1834 in South Africa's Cape Colony. It can pay specific consciousness to the results of socioeconomic and cultural alterations within the approach either freed slaves and dominant whites adjusted to the hot international. It compares South Africa's really peaceable transition from a slave to a non-slave society to the bloody adventure of the U.S. South after abolition, studying rape hysteria in either locations in addition to the importance of fixing strategies of honor within the Cape. ultimately, the e-book examines the early improvement of South Africa's specific model of racism, arguing that abolition, now not slavery itself, was once a causative issue; even supposing racist attitudes have been principally absent whereas slavery persevered, they grew incrementally yet gradually after abolition, pushed essentially by way of whites' desire for safe, exploitable labor.

Show description

Continue reading "Download Slave Emancipation and Racial Attitudes in by R. L. Watson PDF"