Download Vom Hitlerjungen zum Freimaurer: Lebenserinnerungen (German by Heinz Kamp PDF

By Heinz Kamp

Lebenserinnerungen, wenn sie nicht die autobiographische Selbstsicht von Prominenten zum Thema haben, lesen sich oft als ergänzender oder gar korrigierender Beitrag zur Geschichte. Geschrieben von Zeitzeugen, denen guy zutraut, dass sie wissen müssen, wie es wirklich conflict.
Die Lebenserinnerungen von Heinz Kamp sind unspektakulär weit entfernt von solchen Motiven. Heinz Kamp erzählt von sich selbst und davon, wie er seine Zeit erlebt hat. Das hat wohl manch einer ähnlich erlebt, und weil sich viele in den geschilderten Zeitumständen und Schicksalsläufen wiederfinden können, ist das Buch so authentisch.
Heinz Kamp ist erkennbar nie in der Versuchung, aus einer höheren Warte zu bewerten und zu deuten. Er bleibt selbstkritisch bescheiden. Wie ein Roter Faden zieht sich sein Bemühen durchs Buch, sich selbst zu erkennen und trotz aller Widrigkeiten das zu finden, was once wirklich wichtig ist. Das weist schon früh auf einen inneren Entwicklungsprozess hin, der dann gewissermaßen „folgerichtig“ zum zweiten Teil des Buchtitels führt, zur Freimaurerei.
Der erste Teil mit der stellvertretenden Markierung als „Hitlerjunge“ steht unmissverständlich für Deutschlands braune Geschichte und die damit infizierten Menschen, von denen guy rückblickend sagt, sie seien um ihre Jugend betrogen worden.
Heinz Kamp, Jahrgang 1923, gehört zu dieser betrogenen iteration. Im Schicksalsjahr 1933 warfare er 10 Jahre jung und hatte als „Pimpf“ des „Führers“ Lebenslauf und das „Horst-Wessel-Lied“ auswendig zu lernen. Als der Krieg ausbrach, battle er sixteen, als alles verloren conflict, 22 Jahre jung. Als verwundeter Kriegsgefangener erlebte er die totale Katastrophe. Ende und Anfang. Eine prägende Zeit, die einen Menschen zerstören, aber auch aufbauen kann.
Hier erzählt jemand, der das alles erlebt hat, jemand, der Orientierung suchte und schließlich fand, der Familie gegründet und Kindern gesagt hat, wie alles conflict und wie alles weiter gehen kann.
Heinz Kamp erzählt sein Leben. guy hört ihm gerne mit Anteilnahme und Gewinn zu.

Show description

Read or Download Vom Hitlerjungen zum Freimaurer: Lebenserinnerungen (German Edition) PDF

Similar letters & correspondence books

Mein Jakobsweg: Erfahrungen einer Jakobuspilgerin (German Edition)

Nutzt sich der Jakobsweg ab, weil er sozusagen in Mode gekommen ist? Seit Showmaster und andere Prominente von ihren Pilgerschaften nach Santiago di Compostela berichten, könnte dieser Verdacht aufkommen. Wie die vorliegenden Berichte einer realistischen und bodenständigen Persönlichkeit wie Brunhilde Schierl zeigen, kann sich ein Pilgerweg gar nicht abnützen, wenn er in der richtigen inneren Haltung begangen wird.

Von Welt zu Welt: Briefe einer Freundschaft

1914-1918 (German Edition)

Zwei verfeindete Länder, zwei verwandte Seelen Während ihre Landsleute im ersten modernen „Großen Krieg“ gegeneinander kämpfen, werden Stefan Zweig und Romain Rolland zu intimen Brieffreunden: Von Rollands europäischer Haltung tief beeindruckt, schrieb Zweig dem französischen Schriftstellerkollegen 1910 einen short, der zum Anfangspunkt eines lebenslangen Zwiegesprächs werden sollte.

The Letters of Philip Webb, Volume I: Volume 1 (The Pickering Masters)

Philip Webb was once a British architect often called a founding father of the humanities and Crafts stream and in addition a key member of the Pre-Raphaelite circle. He had a protracted organization with William Morris and was once answerable for the layout of the highly influential crimson condominium, Morris’s first domestic. Webb's letters should be of curiosity to paintings and structure historians.

Miguel Angel Asturias et la révolution guatémaltèque : étude socio-politique de trois romans (French Edition)

Cet ouvrage est une réédition numérique d’un livre paru au XXe siècle, désormais indisponible dans son structure d’origine.

Additional info for Vom Hitlerjungen zum Freimaurer: Lebenserinnerungen (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Rated 4.31 of 5 – based on 32 votes